Bärlauch

Botanischer Name:
Allium ursinum
Weitere Namen:
  • Waldknoblauch
  • Wilder Knoblauch
Kategorien:

Steckbrief

Allgemeine Merkmale

Wuchsform
wächst aufrecht; die Pflanze bildet Horste
Lebensdauer
ausdauernd
Wuchshöhe
20–30 cm
Wuchsbreite
20–30 cm
Herkunft
Europa bis Nordasien

Blüte

Aussehen der Blüte
doldenförmig, sternförmig, strahlenförmig
Blütezeit
Mai–Juni
Blütenfarbe
weiß

Blatt

Blatt
lanzettlich
Blattfarbe
grün, sommergrün

Erforderliche Bedingungen

Standort
halbschattig
Boden
kiesig bis lehmig

Pflege

Wasserbedarf
mittel bis hoch
Pflege & Kultur
Jungpflanzen erst nach Frost ins Freiland setzen.
Vermehrung
Durch Teilung der Pflanze ist die Vermehrung am einfachsten möglich.
Krankheiten & Schädlinge
Rostpilze

Hinweise & Wissenswertes

Die Pflanze ist winterhart, wirkt appetitanregend, verdauungsfördernd und beugt altersbedingte Gefäßveränderungen vor. Im Frühling zieht sich die Pflanze schnell wieder ein und erscheint im Folgejahr an gleicher Stelle wieder.

Verwendung

Blätter zum Würzen von Suppen, Salaten, Butter oder Quark.